Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Gillen S et al.
ELITE: Das neue hochimmersive Trainings- und Simulationssystem für NOTES

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2010; 8 (2): 12-16

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Fragen zum Artikel    Abbildungen   

- Eine geeignete Trainingsplattform für NOTES wurde bereits im „White paper“ 2006 gefordert, bislang gibt es nur wenige etablierte Trainingsmodelle. - Über 300 Gallenblasen- und Blinddarmentfernungen in NOTES oder Hybrid-NOTES- (NOS-) Technik sind mittlerweile in Deutschland gemeldet worden, sodass ein geeignetes Training für diesen neuen Zweig der Chirurgie baldmöglichst etabliert werden sollte. - Nach den Erfahrungen mit der Einführung der laparoskopischen Techniken vor 3 Jahrzehnten sollte bei der Einführung von NOTES ein klar definiertes schrittweises Modultraining, also ein Simulatortraining, vor dem Einsatz im Tierversuch und erst recht am Menschen stehen. - Ein Modell zum Training sowohl von NOTES als auch von endoskopischen und laparoskopischen Techniken, mit der Möglichkeit der intraabdominellen Manipulation, wie z. B. Elektrodissektion ist bisher erhältlich.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung