Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Esposito I et al.
Zystische Pankreastumoren: Klassifikation und malignes Potenzial

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2011; 9 (3): 30-36

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Fragen zum Artikel    Abbildungen   

- Zystische Pankreastumoren können als Neoplasien mit niedrigem und relativ hohem Malignitätsrisiko klassifiziert werden.
- Bei Kenntnis der wichtigsten klinisch-pathologischen Charakteristika wie Alters- und Geschlechtsverteilung, Lokalisation, Bezug zum Gangsystem und relative Häufigkeit ist bereits mit großer Treffsicherheit eine präoperative Einordnung möglich.
- Die postoperative, morphologische und immunhistochemische Diagnostik vervollständigt die prognostische Stratifizierung und bestimmt die Nachsorge.

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung