Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Maus S, Keller F
Pharmakotherapie bei niereninsuffizienten Patienten und unter Dialysebehandlung

Journal für Klinische Endokrinologie und Stoffwechsel - Austrian Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism 2011; 4 (1): 26-29

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Das Stadium 1 der chronischen Niereninsuffizienz (CKD 1) ist wichtig für Epidemiologie. CKD 2 muss diagnostisch abgeklärt werden (Nierenbiopsie bei jungen Patienten). CKD 3 erfordert nierenunabhängige und alternative Medikamente wie Gliquidon oder Metoprolol. CKD 4 und 5 erfordern eine Dosisanpassung der Medikamente und Therapie der Komorbiditäten (Calcitriol, Bicarbonat, ACE-Hemmer, Erythropoetin, Eisen). Im Stadium CKD 5 ist an eine rechtzeitige Vorbereitung zur Nierenersatztherapie zu denken.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung