Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Stift J, Dienes HP  
Leberbiopsie nach Transplantation

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2014; 12 (2): 18-25

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Fragen zum Artikel    Abbildungen   

Abb. 1a-c: Transplantatabstoßung Abb. 2a-c: Transplantatabstoßung Abb. 3a-c: Hepatitis-C-Rekurrenz



Keywords: AbstoßungHepatologieLeberbiopsieLebertransplantationPathologie

Die Lebertransplantation ist ein gut etabliertes Verfahren zur Therapie chronischer Lebererkrankungen im Endstadium, bei akutem Leberversagen sowie bestimmten hepatischen Neoplasien. Die Transplantationspathologie der Leber stellt ein Spezialgebiet der Leberpathologie dar. Die histopathologische Einschätzung einer Leberbiopsie nach Transplantation spielt eine wesentliche Rolle im Patientenmanagement und stellt für diverse Erkrankungen den Goldstandard dar, so existiert bis dato kein alternatives Merkmal zur Diagnostik der Abstoßung.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung