Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Baldinger-Melich P et al.  
Zerebrale Bildgebung bei affektiven Störungen und Angsterkrankungen

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2016; 17 (1): 16-20

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   


Abbildung
 
Serotonin-Verteilung
Abbildung 1a-d: Verteilung des Serotonin-1A- (a), Serotonin-1B- (b), Serotonin-2A- (c) Rezeptors und der Monoaminooxidase A (d), gemessen mittels Positronenemissionstomographie und den Radioliganden [carbonyl-11C]WAY-100635 (a), [11C]P943 (b), [18F]Altanserin (c) und [11C]Harmine (d) bei gesunden Probanden. Die Farbtabelle zeigt das Bindungspotenzial an, wobei ein hohes Bindungspotenzial rot und ein niedriges Bindungspotenzial blau dargestellt ist. Man beachte die unterschiedliche regionale Verteilung der verschiedenen Proteine im unmittelbaren Vergleich, beispielsweise im präfrontalen Kortex (hohe Serotonin-1A-Rezeptorbindung im Vergleich zum Serotonin-1B-Rezeptor). Zur besseren anatomischen Einordnung wurden die Daten auf magnetresonanztomographische Schnittbilder überlagert.


Keywords: MonoaminooxidaseMRTPETPositronenemissionstomographieSerotoninVerteilung
 
 
 
copyright © 2003–2021 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung