Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Schubmann R
Indikationsübergreifende psychokardiologische Komplexrehabilitation – eine neue Verbindungsdisziplin // Comprehensive psycho-cardiological complex rehabilitation – a new connecting discipline

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2020; 27 (3-4): 94-99

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Der verbesserten Diagnostik und Therapie komorbider psychischer/somatischer Störungen kommt eine besonders dringliche Bedeutung zu. Vernetzte Strukturen und indikations­über­greifende diagnostische und therapeutische Angebote sind zukunftweisend und notwendig, damit Patienten angemessen behandelt werden können. Das Modell der psycho­kardiologischen Komplex­rehabilitation ist ein Schritt in diese Richtung. Die Einrichtung einer Datenbank mit einem Verzeichnis der speziell interessierten und weitergebildeten Therapeuten, spezifischen Weiter­bildungs­angeboten und geeigneten Institutionen ist auch für andere Länder empfehlenswert.
 
copyright © 2003–2020 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung