Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Tagay S et al.
Was impliziert die subjektiv empfundene Überwindung der eigenen Essstörung bei Anorexia nervosa? Eine Katamnese

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2009; 10 (4): 42-48

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Die Frage nach der Überwindung der eigenen Essstörung kann dem Behandler auf eine sehr ökonomische Art und Weise wichtige diagnostische Informationen über den aktuellen klinischen Zustand, aber auch den möglichen Verlauf der Essstörung liefern.
 
copyright © 2000–2023 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung