Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Scherr D, Manninger-Wünscher M  
COVID-19 und Arrhythmien // COVID-19 and arrhythmias

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2020; 27 (5): 168-170

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Therapiemanagement



Keywords: ArrhythmieCOVID-19QTc-VerlängerungTorsadenarrhythmiaQTc prolongation

SARSCoV-2 infections have important implications for cardiovascular diseases. Cardiovascular diseases are important risk factors for severe courses of COVID-19 disease and the COVID-19 disease may trigger cardiovascular complications such as myocarditis or arrhythmias. It is of great importance to monitor the interaction of drugs that are used in the treatment of COVID-19 and drugs with the potential for QT prolongation such as antiarrhythmics.

Kurzfassung: SARS-CoV-2-Infektionen haben erhebliche kardiovaskuläre Implikationen. Kardiovaskuläre Erkrankungen stellen einerseits erhebliche Risikofaktoren für schwere COVID- 19-Krankheitsverläufe dar und andererseits kann eine COVID-19-Erkrankung mit kardiovaskulären Komplikationen wie Myokarditis oder Arrhythmien einhergehen. Besonderes Augenmerk muss auf die Interaktion von Medikamenten, die zur COVID-19-Behandlung verwendet werden, und potentiell QT-verlängernden Medikamenten wie Antiarrhythmika gelegt werden.

 
copyright © 2003–2022 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung