Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Gwechenberger M, Schukro C  
Umsetzung der telemedizinischen Nachsorge an der Uniklinik einer Großstadt // Use of telemonitoring in a major city university hospital

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2021; 28 (11-12): 378-379

Volltext (PDF)    Summary   




Keywords: Implantierbare kardiale GerätePatientenbetreuungTelemedizinUniversitätsklinik

The use of telemonitoring enables early detection of device and electrode disfunctions, as well as clinically relevant events such as arrhythmias or acute worsening of congestive heart failure. This form of patient care requires a structured treatment plan and will continue to require high personnel effort in the future. For this reason, appropriate remuneration for this medical service should be sought.
Kurzfassung: Der Einsatz von Telemonitoring erlaubt die frühzeitige Erkennung von Aggregat- und Elektrodenproblemen, sowie von klinisch relevanten Ereignissen, wie Rhythmusstörungen oder kardiale Dekompensationen bei Herzinsuffizienz. Diese Form der Patientenbetreuung erfordert einen strukturierten Behandlungsplan und ist auch künftig mit einem hohen personellen Aufwand verbunden. Aus diesem Grund ist eine ausreichende Vergütung dieser medizinischen Leistung anzustreben.
 
copyright © 2003–2022 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung