Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Malle P et al.  
Das differenzierte Schilddrüsenkarzinom: Grundlegende Aspekte der Diagnose, Therapie und Nachsorge aus nuklearmedizinischer Sicht

Journal für Klinische Endokrinologie und Stoffwechsel - Austrian Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism 2012; 5 (1): 11-18

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   


Abbildung
 
Schilddrüsenkarzinom
Abbildung 1a-d: Beispiele differenzierter Schilddrüsenkarzinome im Sonogramm. Die sonographischen Malignitätskriterien sind im Text beschrieben.


Keywords: EndokrinologieKarzinomSchilddrüseSonogramm
 
 
Schilddrüsentumor
Abbildung 2a-c: Szintigraphische Befunde maligner Schilddrüsentumoren. Erst ab einer gewissen Größe sind Malignome im 99mTc-Pertechnetat-Szintigramm als hypofunktionelle Knoten zu erkennen (A, B). Knoten < 1 cm sind in den planaren Aufnahmen hinsichtlich ihrer endokrinen Aktivität häufig nicht suffizient zu beurteilen (C).


Keywords: EndokrinologieSchilddrüseSzintigraphieTumor
 
 
Schilddrüsenkarzinom
Abbildung 3a-d: Trotz unauffälliger posttherapeutischer 131I-Ganzkörperszintigraphie (A) konnten mit der 18F-FDG-PET/CT (B–D) bei einem 72-jährigen Patienten mit fortgeschrittenem follikulärem Schilddrüsenkarzinom und ansteigendem Thyreoglobulin sowohl ein Lokalrezidiv (grüner Pfeil) als auch pulmonale Metastasen (rote Pfeile) nachgewiesen werden.


Keywords: EndokrinologieKarzinomPET-CTSchilddrüseSzintigraphie
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung