Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Widhalm K et al.  
Effekt des Konsums einer täglichen Fleischmahlzeit (Schneeberg-Beef)

Journal für Ernährungsmedizin 2006; 8 (2): 11-17

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Körperfett  - Magermasse - TANITA Abb. 2: Plasmalipidkonzentration



Keywords: ErnährungsmedizininsulineLinolsäureLipoproteinSensitivität

Der Effekt von Nahrungsmitteln, die reich an konjugierter Linolsäure (CLA) sind, ist am Menschen kaum untersucht. In der vorliegenden Studie sollten die Auswirkungen einer täglichen CLA-reichen Rindfleischmahlzeit auf die Körperzusammensetzung, die Serum-Lipopro-teine und die Insulinsensitivität untersucht werden. Drei Wochen lang erhielten sieben gesunde, männliche Probanden eine tägliche Mittagsmahlzeit mit CLA-Rindfleisch, eine Kontrollgruppe ernährte sich auf übliche Art und Weise. Vor und nach der Intervention wurde die Körperzusammensetzung mit DEXA und Bioelektrischer Impedanzanalyse gemessen. Ebenso erfolgten am Beginn und am Ende der Studie Blutabnahmen, bei denen die Konzentrationen an Gesamtcholesterin, Triglyceriden, HDL-c, LDL-c, VLDL-c, Apolipoprotein A1, Apolipo-protein B, Lipoprotein (a), Glukose, Insulin und C-Peptid gemessen wurden. In der Gruppe mit Rindfleisch (reich an CLA) kam es ebenso wie in der Kontrollgruppe zu keiner signifikanten Veränderung der Körperzusammensetzung. Bei den Plasmalipoproteinen änderte sich sowohl in der Interventionsgruppe als auch in der Kontrollgruppe lediglich die Konzentration von Apolipoprotein A1 signifikant im Sinne einer Erhöhung. Zwischen den Gruppen konnte kein Unterschied festgestellt werden. Auch hinsichtlich der Insulinsensitivität kam es zu keiner signifikanten Veränderung durch die Intervention. Diese Studie untersucht erstmals am Menschen den Effekt einer dreiwöchigen Intervention mit CLA-reichem Rindfleisch, und zeigt, dass es dadurch zu keinen wie immer gearteten nachteiligen Auswirkungen auf verschiedene Blutparameter und die Körperzusammensetzung kommt.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung