Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Heidinger M et al.  
Neue Erkenntnisse in der Pathobiologie kleinzelliger Lungenkarzinome // New insights into the pathobiology of small-cell lung carcinoma

Journal für Pneumologie 2021; 9 (1): 10-14

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   


Abbildung
 
Kleinzelliges Lungenkarzinom
Abbildung 1: Histologie des kleinzelligen Lungenkarzinoms: Das kleinzellige Lungenkarzinom zeigt sich durch hyperchromatische Zellkerne, ohne augenscheinliche Nukleoli und geringes Zytoplasma (A). Es ist typischerweise positiv für CD56, mit mebranöser Färbung (B), während TTF-1 eine eindeutige nukleäre Anfärbung zeigt (C). Cytokeratin zeigt eine granulär-zytoplasmatische Färbung (D). (Lineal = 100 μm)


Keywords: Histologisches PräparatKleinzelliges Lungenkarzinom
 
 
Kleinzelliges Lungenkarzinom
Abbildung 2: Klassifikation kleinzelliger Lungenkarzinome basierend auf molekular-pathologischen Charakteristika (adaptiert nach [30, 31])


Keywords: KlassifikationKleinzelliges Lungenkarzinom
 
 
 
copyright © 2003–2021 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung