Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Saleh KA et al.  
Programmierung und Nachsorge bei Conduction System Pacing // Programming and follow-up at CPS

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2023; 30 (11-12): 268-275

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   


Abbildung
 
EKG
Abbildung 1: Selektives HBP mit kurzem isoelektrischem Intervall (= HV-Zeit: 45ms) vor einem schlanken (85 ms), dem Eigenrhythmus entsprechenden QRSKomple


Keywords: EKGKardiologie
 
 
EKG
Abbildung 2: NsHBP mit Pseudodeltawelle bei 1,5 V@1,0 ms


Keywords: EKGKardiologie
 
 
EKG
Abbildung 3: Änderung der Morphologie von nsHBP zu myokardialem Capture bei 1,25V @ 1,0 ms beim Reizschwellentest.


Keywords: EKGKardiologie
 
 
EKG
Abbildung 4: Reizschwellentest mit wechselnden Morphologien zwischen nsHBP und myokardialem (+) Capture bei 1,5V @ 1 ms


Keywords: EKGKardiologie
 
 
EKG
Abbildung 5: Links: nsHBP mit RWPT 90 ms bei 1,5V @ 1 ms; rechts: myokardiales Capture mit RWPT 125 ms bei 1,25V @ 1 ms


Keywords: EKGKardiologie
 
 
EKG
Abbildung 6: Niedrige ventrikuläre Sensingamplituden führen bei einer programmierten Empfindlichkeit von 0,4 mV zu P-Wellen-Oversenisng.


Keywords: EKGKardiologie
 
 
EKG
Abbildung 7: Durch Umprogrammierung der Empfindlichkeit auf 0,9 mv zeigt sich nun ventrikuläres Undersensing.


Keywords: EKGKardiologie
 
 
EKG
Abbildung 8: Korrektur eines Linksschenkelblockes mit LBBAP resultierend in diskreter Rechtsverspätung und kurzer RWPT.


Keywords: EKGKardiologie
 
 
 
copyright © 2000–2024 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung