Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Huber G, Glaser F  
Echokardiographie des rechten Herzens // Right heart Echo Essentials

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2018; 25 (11-12): 332-342

Volltext (PDF)    Summary    Fragen zum Artikel    Abbildungen   

Abb. 1a-j: Standardschnitte Abb. 2: Trikuspidalinsuffizienz



Keywords: GrößeParameterrechter Ventrikelrechter Vorhofrechtsventrikuläre systolische FunktionSPAPStandardschnittTAPSE

For echocardiographic assessment of the structure and function of the right heart, size, volume, and function need to be examined in multiple steps specific to the right heart. Findings should include quantitative and qualitative parameters of the right ventricular and right atrial dimensions, as well as assessment of the right ventricular function visually, and according to the recommended semiquantitative parameters. Similarly, measurement of the systolic pulmonary arterial pressure with an estimate of the right atrial pressure according to the size and the respiratory response of the inferior vena cava is necessary. The current recommendations of the European Society of Cardiovascular Imaging (EACVI) [1] are summarized in a condensed form, so that the content of the recommendations corresponds to national and European recommendations. Any complete echocardiographic finding must include a guideline-based right heart examination. We focus on examination steps, methods and parameters of clinical relevance which must be mastered in every echo laboratory.
Kurzfassung: Zur echokardiographischen Beurteilung von Struktur und Funktion des rechten Herzens müssen Größe, Volumen und Funktion in multiplen speziell auf das Rechtsherz ausgerichteten Schritten untersucht werden. Der Befund sollte quantitative und qualitative Parameter über die Dimensionen des rechten Ventrikels und des rechten Vorhofs, sowie eine Beurteilung der rechtsventrikulären Funktion nach visuellen und semiquantitativen Kriterien enthalten. Ebenso ist eine Angabe des systolischen pulmonal arteriellen Drucks mit einer Abschätzung des rechtsatrialen Drucks unter Beachtung der Größe und der respiratorischen Schwankungen der Vena cava inferior nötig. Die aktuellen Empfehlungen der Europäischen Gesellschaft für kardiovaskuläre Bildgebung (EACVI) [1] werden in gekürzter Form zusammengefasst, sodass sich inhaltlich die nationalen und europäischen Empfehlungen entsprechen. Jeder vollständige echokardiographische Befund muss eine leitliniengerechte Untersuchung des rechten Herzens enthalten. Der Fokus liegt auf Untersuchungsschritten, Methoden und Parametern, die unmittelbare klinische Relevanz haben und in jedem Echolabor beherrscht werden müssen.
 
copyright © 2003–2022 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung