Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Glaser F, Rohla M
EKG-Differentialdiagnostik der Breit-QRS-Komplex-Tachykardien
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2008; 15 (7-8): 218-235

Volltext (PDF)    Summary    Übersicht   

Zum ersten Bild Abb. 8: QRS-Komplex Abb. 9: VT Abb. 10: Funktioneller Schenkelblock Aktuelles Bild - Abb. 11: SVT-A Abb. 12: RSB-Aberration Abb. 13: AVNRT Abb. 14: BQRST Zum letzten Bild
Abbildung 11: SVT-A
Beispiele und schematische Darstellung für einige Formen und Mechanismen der SVT-A. A: AT, hier mit RSBAberration. B: Vorhofflattern, hier mit RSB-Aberration. C: AVNRT, hier mit LSB-Aberration. D: Vorhofflimmern, hier mit RSBAberration. E: Supraventrikulärer Rhythmus (hier SR), manifestes WPW-Syndrom. F: Orthodrome AVRT, hier mit LSB-Aberration. G: Antidrome AVRT. H: Präexzitiertes Vorhofflimmern. Erklärungen siehe Text.
 
SVT-A
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 11: SVT-A
Beispiele und schematische Darstellung für einige Formen und Mechanismen der SVT-A. A: AT, hier mit RSBAberration. B: Vorhofflattern, hier mit RSB-Aberration. C: AVNRT, hier mit LSB-Aberration. D: Vorhofflimmern, hier mit RSBAberration. E: Supraventrikulärer Rhythmus (hier SR), manifestes WPW-Syndrom. F: Orthodrome AVRT, hier mit LSB-Aberration. G: Antidrome AVRT. H: Präexzitiertes Vorhofflimmern. Erklärungen siehe Text.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung