Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Pfeffer M, Schönbauer R, Fiedler L, Roithinger FX
EPU-Corner: Die Lösung liegt in der Mitte – Fallbericht eines Patienten mit ventrikulärer Tachykardie aus der Vena cardiaca media
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2017; 24 (3-4): 55-57

Volltext (PDF)    Übersicht   

Abb. 1: EKG Aktuelles Bild - Abb. 2: Farbkodiertes Aktivierungsmap Abb. 3: EKG - Farbkodiertes Aktivierungsmap Abb. 4: Katheter - Koronarien Abb. 5: EKG
Abbildung 2: Farbkodiertes Aktivierungsmap
Endokardiales farbkodiertes Aktivierungsmap des linken Ventrikels (LV). Links: Oberflächen-EKG sowie lokales bipolares EKG des Ablationskatheters (Abl. 1,2) mit einem dumpfen Farfield-Signal gleichzeitig mit Beginn des QRS-Komplexes, gefolgt von einem scharfen lokalen Ventrikelsignal. Rechts: 3D-Map des linken Ventrikels in RAO (basale Anteile des LV links und apikale Anteile rechts). Der Zeitpunkt der Aktivierung im Vergleich zum QRS-Komplex wird farblich dargestellt, wobei rot für die früheste und blau für späteste Aktivierung steht. Die roten und rosaroten Scheiben markieren die Stellen, an denen Strom abgegeben wurde.
 
Farbkodiertes Aktivierungsmap
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 2: Farbkodiertes Aktivierungsmap
Endokardiales farbkodiertes Aktivierungsmap des linken Ventrikels (LV). Links: Oberflächen-EKG sowie lokales bipolares EKG des Ablationskatheters (Abl. 1,2) mit einem dumpfen Farfield-Signal gleichzeitig mit Beginn des QRS-Komplexes, gefolgt von einem scharfen lokalen Ventrikelsignal. Rechts: 3D-Map des linken Ventrikels in RAO (basale Anteile des LV links und apikale Anteile rechts). Der Zeitpunkt der Aktivierung im Vergleich zum QRS-Komplex wird farblich dargestellt, wobei rot für die früheste und blau für späteste Aktivierung steht. Die roten und rosaroten Scheiben markieren die Stellen, an denen Strom abgegeben wurde.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung