Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Grossmann K  
Alzheimer-Krankheit – können Antikoagulantien helfen? // Alzheimer‘s disease – can anticoagulants help?

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2021; 22 (1): 7-10

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   


Abbildung
 
Wirkungsweise
Abbildung 1: Vorgeschlagene Wirkungsweise von Antikoagulantien gegen gefäßbedingte Störungen und ausgelöste Gehirnveränderungen in der Alzheimer-Krankheit (indirekte, stimulierende Effekte sind durch gepunktete Linien dargestellt). Die Erklärung erfolgt im Text. Aß – Amyloid-ß-Protein, FXII – Blutgerinnungsfaktor FXII


Keywords: Alzheimer-KrankheitAntikoagulansgefäßbedingte StörungGehirnveränderungSchemaWirkungzerebrale Amyloidangiopathie
 
 
 
copyright © 2003–2021 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung