Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Petzl A, Haindl L, Doruska N, Glaser F, Kollias G, Martinek M, Pürerfellner H, Frey B
EPU-Corner: Ablation einer inzessanten ventrikulären Tachykardie durch Mapping des diastolischen Pfades unter ECMO-Unterstützung
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2020; 27 (3-4): 104-106

Volltext (PDF)    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1: CT-Herz Abb. 2: EKG Abb. 3: Diatolischer Pfad - Kritischer Isthmus
Film
Abbildung 1: CT-Herz
Prä-interventionelle Computertomographie des Herzens nach spezieller Bildbearbeitung mittels MUSIC-Software: Das Narbenareal wird anhand der Myokarddicke definiert und es kommen die relevanten umgebenden Strukturen (Herzgefäße, Nervus phrenicus) zur Darstellung. In Dunkelrot: dichtes Narbenareal. In Gelb: gesundes Gewebe. Die Farbentransition markiert die Übergangszone von Narbe zum gesunden Gewebe. In Blau: zusätzliche Narbendarstellung bei einer späten Jodaufnahme. Koronararterien in rot und Koronarvenen in blau, Nervus phrenicus in grün markiert. Linkes Bild: modifiziert LAO; rechtes Bild: postero- laterale Ansicht.
 
CT-Herz
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1: CT-Herz
Prä-interventionelle Computertomographie des Herzens nach spezieller Bildbearbeitung mittels MUSIC-Software: Das Narbenareal wird anhand der Myokarddicke definiert und es kommen die relevanten umgebenden Strukturen (Herzgefäße, Nervus phrenicus) zur Darstellung. In Dunkelrot: dichtes Narbenareal. In Gelb: gesundes Gewebe. Die Farbentransition markiert die Übergangszone von Narbe zum gesunden Gewebe. In Blau: zusätzliche Narbendarstellung bei einer späten Jodaufnahme. Koronararterien in rot und Koronarvenen in blau, Nervus phrenicus in grün markiert. Linkes Bild: modifiziert LAO; rechtes Bild: postero- laterale Ansicht.
 
copyright © 2003–2022 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung