Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Zorger N, Feuerbach S
Technik der perkutanen transhepatischen Cholangio-Drainage (PTCD)
Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2010; 8 (4): 21-26

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Fragen zum Artikel    Übersicht   

Abb. 1: Verschlussikterus Aktuelles Bild - Abb. 2: Verschlussikterus Abb. 3a-b: Verschlussikterus Abb. 4: Verschlussikterus Abb. 5a-b: Klatskin-Tumor Abb. 6a-b: Verschlussikterus
Abbildung 2: Verschlussikterus
Über die Feinnadel wird anschließend ein 0,018-Führungsdraht radiologisch unter Durchleuchtung eingeführt, der den Zugang zunächst sichert. Anschließend wird eine 4F-Schleuse eingelegt (Accustick, Boston Scientific, Miami, USA).
 
Verschlussikterus
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 2: Verschlussikterus
Über die Feinnadel wird anschließend ein 0,018-Führungsdraht radiologisch unter Durchleuchtung eingeführt, der den Zugang zunächst sichert. Anschließend wird eine 4F-Schleuse eingelegt (Accustick, Boston Scientific, Miami, USA).
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung