Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Mattle V, Dörr HG, Hadziomerovic D, Krieg J, Licht P, Moeller K-T, Wildt L
Ätiologie, Physiopathologie, Diagnostik und Therapie der Pubertas tarda bei der Frau
Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie - Journal of Reproductive Medicine and Endocrinology 2005; 2 (3): 163-172

Volltext (PDF)    Summary    Übersicht   

Abb. 1: Pubertas tarda Abb. 2: Amenorrhö - LH - FSH- Aktuelles Bild - Abb. 3: GnRH-Test - Follikel Abb. 4: Pubertas tarda Abb. 5: Pubertät - Induktion
Abbildung 3: GnRH-Test - Follikel
Ausfall des GnRH-Tests mit 100 µg GnRH i.v. während der Präpubertät (I), der Pubertät (II) und beim Vorhandensein eines nahezu (III) oder völlig (IV) adulten Sekretionsmusters von LH und FSH. Die Reaktionen im GnRH-Test entsprechen den Graden 3c, 3b und 3a bei hypothalamischer Amenorrhö. Bei Grad 3b kommt es zu einem Anstieg von LH und FSH. Die LH-Spiegel fallen jedoch rasch wieder ab, während die FSH-Konzentrationen längere Zeit erhöht bleiben und es zum "Überkreuzen" der LH- und FSH-Konzentrationen kommt.
 
GnRH-Test - Follikel
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 3: GnRH-Test - Follikel
Ausfall des GnRH-Tests mit 100 µg GnRH i.v. während der Präpubertät (I), der Pubertät (II) und beim Vorhandensein eines nahezu (III) oder völlig (IV) adulten Sekretionsmusters von LH und FSH. Die Reaktionen im GnRH-Test entsprechen den Graden 3c, 3b und 3a bei hypothalamischer Amenorrhö. Bei Grad 3b kommt es zu einem Anstieg von LH und FSH. Die LH-Spiegel fallen jedoch rasch wieder ab, während die FSH-Konzentrationen längere Zeit erhöht bleiben und es zum "Überkreuzen" der LH- und FSH-Konzentrationen kommt.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung