Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Mayr H, Aigner M, Rießland-Seifert A
Versorgungsstrukturen und Qualität der psychiatrischen und psychosomatischen Konsiliar-Liaison- (CL-) Dienste in österreichischen Spitälern
Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2015; 16 (4): 138-148

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1: Diagnosen-Verteilungsmuster Abb. 2: Ressourcen-Zuordnung Abb. 3: Organisationsmodell Abb. 4: Fachliche Schwerpunkte Abb. 5: Ressourcen pro Krankenhausbett Abb. 6: Ressourcenverteilung-Berufsgruppen
Abbildung 1: Diagnosen-Verteilungsmuster
Welche Diagnosen haben Ihre Patienten in Prozent? F0: organische Störungen, einschließlich symptomatischer psychischer Störungen; F1: psychische Störungen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen; F2: Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen; F3: affektive Störungen; F4: neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen; F5: Verhaltensauffälligkeiten in Verbindung mit körperlichen Störungen und Faktoren; F6: Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
 
Diagnosen-Verteilungsmuster
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1: Diagnosen-Verteilungsmuster
Welche Diagnosen haben Ihre Patienten in Prozent? F0: organische Störungen, einschließlich symptomatischer psychischer Störungen; F1: psychische Störungen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen; F2: Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen; F3: affektive Störungen; F4: neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen; F5: Verhaltensauffälligkeiten in Verbindung mit körperlichen Störungen und Faktoren; F6: Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
 
copyright © 2003–2021 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung