Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Hilger E, Kasper S
Kognitive Symptomatik bei schizophrener Erkrankung: Diagnostik und Pharmakotherapie
Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2002; 3 (4): 17-22

Volltext (PDF)    Summary    Übersicht   

Abb. 1: Span-of-Apprehension-Test Abb. 2: Stroop-Test Aktuelles Bild - Abb. 3: Trail-Making-Test Abb. 4: Wisconsin-Card-Sorting-Test
Abbildung 3: Trail-Making-Test
Trail-Making-Test (Ausschnitt). Der Proband soll zunächst die Zahlen (1-25) in aufsteigender Reihe verbinden (Teil A). In Teil B müssen alternierend Zahlen (in aufsteigender Reihenfolge) und Buchstaben (dem Alphabet folgend) verbunden werden: 1-A-2-B-3-C bis K-12-L-13).
 
Trail-Making-Test
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 3: Trail-Making-Test
Trail-Making-Test (Ausschnitt). Der Proband soll zunächst die Zahlen (1-25) in aufsteigender Reihe verbinden (Teil A). In Teil B müssen alternierend Zahlen (in aufsteigender Reihenfolge) und Buchstaben (dem Alphabet folgend) verbunden werden: 1-A-2-B-3-C bis K-12-L-13).
 
copyright © 2003–2020 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung