Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Bavinzski G et al.  
Neurovaskuläre Therapieoptionen bei komplexen Aneurysmen der Arteria carotis interna // Neurovascular therapeutic options in complex intracranial aneurysms

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2021; 22 (3): 128-134

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Abb. 1A-E: Intrakranielles Aneurysma Abb. 2A-G: Intrakranielles Aneurysma Abb. 3A-C: Intrakranielles Aneurysma Abb. 4A-C: Intrakranielles Aneurysma Abb. 5A-E: Intrakranielles Aneurysma Abb. 6A-C: Intrakranielles Aneurysma Abb. 7A-H: Intrakranielles Aneurysma Zum letzten Bild



Keywords: endovaskuläre TherapieFlowdiverterkombinierte BehandlungNeurochirurgieRiesenaneurysmazerebraler Bypasscombined treatmentendovascular treatmentextra-intracranial bypassflowdiversiongiant aneurysm

Complex intracranial aneurysms (CIAs) rank high among the most technically demanding neurovascular lesions. Beside morphological factors like size, fusiform configuration, partial thrombosis or wall calcification internal carotid artery CIAs are also difficult to treat, because of their limited surgical accessibility due to their intimate relationship and extension to the skull base.
During a conference we currently had the opportunity to review the work specifically dealing with therapeutic neurovascular options available for the treatment of CIAs that was published by different authors from the Medical University of Vienna at the Neurosurgical Department over the past four centuries. The options span from direct microsurgical clipping using advanced skull base techniques over selective endovascular coiling with or without stenting to well proven combined (hybrid) procedures like bypass-supplemented parent artery occlusion and the recently introduced endoluminal flowdiversion using specially designed stents.
Taking advantage from the complementary interaction of endovascular and surgical technologies the pro and cons are discussed by two hybrid vascular neurosurgeons cross-experienced in both techniques. Today safe and durable clinical and radio-anatomical results can be achieved in these difficult to manage CIAs by careful patient selection and the availability of a spectrum of neurovascular therapeutic options, which use all possible avenues to reach the ultimate goal for the patient, namely a satisfying clinical and radio-anatomical result.

Kurzfassung: Schwierig zu behandelnde, komplexe, intrakranielle Aneurysmen (CIA) stellen für den vaskulär tätigen Neurochirurgen nach wie vor eine große Herausforderung dar. Neben Größe, fusiformer Konfiguration, Teilthrombosierung oder Wandverkalkung ist die proximale schädelbasisnahe Lokalisation bei CIAs der Arteria carotis interna (ACI) ein weiterer komplizierender Faktor für ihre Behandlung.
Im Rahmen eines Vortrages hatten wir die Gelegenheit, anhand von Publikationen, die von verschiedensten Autoren der Wiener Neurochirurgischen Klinik im Laufe der letzten Jahrzehnte zu diesem Thema veröffentlicht wurden, die Entwicklung der einzelnen neurovaskulären Therapieoptionen darzustellen. Das Spektrum reicht dabei von der mikrochirurgischen Clippung unter Einsatz von erweiterten Zugangstechniken zur Schädelbasis über endovaskuläre Verfahren wie dem Coiling mit oder ohne Stent-Unterstützung bis hin zu kombinierten Methoden wie dem therapeutischen Gefäßverschluss mit oder ohne Bypassunterstützung und der Implantation von flussmodifizierenden Stents („Flowdiverter“).
Die Vor- und Nachteile der einzelnen Therapieverfahren bei den verschiedenen CIAVarianten werden aus Sicht von zwei dual vaskulär ausgebildeten Neurochirurgen diskutiert. Eine sorgfältige Patientenselektion und die Verfügbarkeit multimodaler Therapieoptionen sind dabei wichtige Voraussetzungen, um das übergeordnete Therapieziel – nämlich ein für Patienten mit diesen schwierigen Aneurysmen zufriedenstellendes klinisches und radioanatomisches Langzeit-Resultat – zu erreichen.

 
copyright © 2003–2022 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung