Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Stühlinger M, Schgör W
EPU-Corner: Ein faszinierender linksventrikulärer Reentry
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2022; 29 (7-8): 214-217

Volltext (PDF)    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1: EKG Abb. 2: EKG Abb. 3: Elektroanatomisches Mapping
Abbildung 1: EKG
12-Ableitungs-EKG bei idiopathischer, linksventrikulärer Tachykardie. Die QRS-Morphologie weist auf einen infero-apikalen linksventrikulären Ursprung hin (kompletter Rechtsschenkelblock, superiore Achse), die VA-Dissoziation (P-Wellen nur nach jedem 2. ventrikulären Schlag; rote Pfeile) beweist den ventrikulären Ursprung der Tachykardie.
 
EKG
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1: EKG
12-Ableitungs-EKG bei idiopathischer, linksventrikulärer Tachykardie. Die QRS-Morphologie weist auf einen infero-apikalen linksventrikulären Ursprung hin (kompletter Rechtsschenkelblock, superiore Achse), die VA-Dissoziation (P-Wellen nur nach jedem 2. ventrikulären Schlag; rote Pfeile) beweist den ventrikulären Ursprung der Tachykardie.
 
copyright © 2003–2022 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung